Liliput Familienwelt

Forum Thema Typen

Neues Thema - anonym und ohne Registrierung

FrageKennt sich jemand mit Magen/Darm Problemen aus?

1
0
Seit gut ca 8 Jahren, habe ich beschwerden mit meinem magen/darm. Seit etwa 1 Jahr ist es irgendwie stärker geworden oder anders. Schwer zu beschreiben aber seit sicher zwei wochen ist es schlimm.

Ich habe starke blähungen und einen harten bauch. Verstopfungen und durchfall bzw stuhlgang wie brei. Schmerzen habe ich oft im unterbauch aber im moment ist es eher ein stechen im oberbauch. Es zieht manchmal bis in den arm oder lunge. Wenn es ganz schlimm ist wird mir schwindlig und ich habe schweissausbrüche. Übelkeit habe ich auch oft aber nicht langanhaltend. Wenn ich esse ist es für kurze zeit besser und wenn uch einen leeren magen habe ist es äusserst schlimm. Das schlimme ist auch dass es meistens innere blähungen sind d.h ich habe die möglichkeit nicht luft abzulassen.... Hört sich doof an aber weiss halt nicht wie erklären. Dazu fühl ich mich immer so schlapp und müde ( blutwerte sind gut, hab testen lasse ) und allgemeines uneohl befinden. Am liebsten würde ich mir den bauch ausreissen weil es so unangenehm ist!!!

Ich war vor 4 jahren mal beim arzt aber er gab mir nur irgendwelche tabletten gegen blähungen und meinte ich solle sport machen. Die medis haben nichts genützt und sport mache ich auch. Er hat gemeint ich soll sonst eine magendarm spiegelung mache
....... OHNE MICH!!!! Ich lasse alles mit mir machen aber bloss das nicht! Ich hab totale angst davor.... PANIK!! Nein nein nein!

Ich werde nächte woche nochmals Beim arzt gehen, dasmal ein anderer. Aber hab gedacht vielleicht hat jemand von euch etwas ähnliches durchgemacht?
Weitere Themen finden zu
Magenprobleme Medizin

5 Antworten

Anzeige

+ Liliput Kinderbetreuung - Babysitter, Tagesmütter, Spielgruppen, KiTa +

Kinderbetreuung in der Schweiz finden
+ Babysitter/Babysitting
+ Spielgruppe/Waldspielgruppe
+ Tagesmutter/Tagesfamilie
+ Kinderkrippen/Kindertagesstätten (KiTa)
+ Mittagstisch/Betreuung
+ Tagesschule/Kindergarten
+ Chinderhüeti/Kinderhort

www.Liliput.ch/Kinderbetreuung-in-der-Schweiz

2
Ich finde es gut, dass du nochmals zum Arzt gehst. Hast du schon mal an eine Nahrungsmittelunverträglichkeit gedacht? Z.b. Gluten oder Laktose? Und manchmal ist halt eine Darmspiegelung zur Sicherung gewisser Diagnosen unumgänglich. Ist aber wirklich nur halb so schlimm.

3 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

0
Ich habe 2 Hinter mir von Magenspiegelungen. Glaub mir wenn du soviele Spiegelungen (Magen-/Bauch/Darm/Gebärmutter-EierstockSpiegelungen) wie ich schon hattest kannst du mit gutem Gewissen sagen Magenspiegelung ist harmlos gegen den Rest.
2
Für eine Magenspiegelung bekommst du vor dem Eingriff ein kurz und stark wirkendes Schlafmittel. So wirst du nichts mitbekommen.
1
ja habe ich auch gedacht desshalb werde ich beim arzt auch tests durchführen lassen. Ich tippe zwar eher auf reizdarmsyndrom da ich die beschwerden immer habe.... Egal was und wann ich esse.
Darmspiegelung finde ich ja no einigermassen okey. Aber eine magenspiegelung das geht nicht... Ich muss schon würgen wenn ich den rachen untersuchen lassen muss mit einem stäbchen. Oh je....
3
weiss nicht warum du klagst. Das gehört sicher in die Hände eines Spezialisten. Eine Darmspiegelung ist nicht schlimm. Das schlimmste sind die Tage vorher. Der Darm muss ganz sauber sein und du bekommst eine Anweisung was du essen darfst. Am Schluss gibt es noch ein Klistier. Aber weh tut das nicht. Eine Kamera wird dann eingeführt und du darfst deinen Darm ansehen. Eine Magenspiegelung hatte ich noch nicht aber auch das ist sicher nicht soooo schlimm. Warte bitte nicht länger. Du machst dir nur selber Probleme.

1 Kommentar

0
Hast du schon eine machen müssen?
3
Vor einem Jahr hatte ich eine Magen-/Darmspiegelung. Alles überhaupt nicht schlimm. Ich wurde etwas betäubt so spürte ich überhaupt nichts. Ich war eher positiv überrascht. Aber was grusig ist, ist diese Mixtur die man trinken muss um den Darm zu entleeren. Das ist das schlimmste. Aber das übersteht man auch.

3 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

1
vielleicht liest du mal hier www.gastromed.ch/magenspiegelung.html nach. Und am Besten besprichst du beide Untersuchungen mit dem zuständigen Arzt, dieser kann dir den Ablauf und deine Fragen sicher genauer beantworten.

Viel Erfolg & gute Besserung!
0
Schlafmittel? Wie solö man den schlucken wenn man schläft? Man muss ja einmal schlucken damit der schlauch in die richtige röhre gelangt.....
0
Ok, ich geb zu, eine Magenspiegelung ohne Schlafmittel mache ich auch kein 2. Mal mehr. Ich wollte dies aber damals so, trotz abraten des Arztes. Normalerweise bekommt man ein Schlafmittel, du wachst bald danach wieder auf und hast gar nichts gespürt. Nicht schlimm! Lass dich untersuchen, es kann vieles sein, tönt auch nach Reflux, schmerzen im Arm Rücken...
lass dir helfen. Viel Mut ...
0
Ich würde dir auch empfehlen, eine Darmspiegelung zu machen. Damit du ausschliessen kannst, dass das Problem im Darm ist oder dass du dementsprechend handeln kannst.
Wenn dich das alles nicht weiter bringt und du einen Reizdarm hast, dann empfehle ich dir, BIOFLORIN zu nehmen. Es unterstützt die Darmflora, werlche durch Durchfall, Antibiotika usw. ganz schnell aus dem Gleichgewicht fallen kann.

Falls du noch auf der Suche nach einem Mittel gegen Magenschmerzen bist, kann ich dir empfehlen, Pantoprazol auszuprobieren. Pantoprazol kann auch ohne Rezept gekauft werden und Sie können mehr über Pantoprazol auf www.healthstatus.com/de/gesundheitsprodukte/pantoprazol/ erfahren, wo Sie auch die besten Angebote finden, wo Sie Pantoprazol kaufen können.

Schau deshalb am besten mal auf deren Homepage, wo du auch Erfahrungen über Pantroprazol findest. Sie haben auch andere Produkte getestet, die Sie sich ebenfalls ansehen können.

Natürlich findest du dort auch andere tolle Gesundheitsprodukte, die wirklich helfen können, deine Gesundheit zu fördern und zu verbessern.

Antwort erstellen

Hinweis

Browser Cookies müssen aktiviert sein, um ein neuer Eintrag zu erstellen.
Info
Info
Forumregeln Gehe respektvoll mit anderen Beteiligten um.
Datenschutz Keine persönlichen Daten wie Name, Telefon, E-Mail, etc.
Tipp Bei Registrierung ist Kontakt via Persönliche Nachricht möglich!
 Info